Flachdächer

 

Seit 2011 sind wir ein zertifizierter Spezialabdichtungsbetrieb für Flachdächer. Unsere Mitarbeiter sind im Bereich der Dachabdichtung in speziellen Seminaren zum Beispiel der Firma BAUDER und SIKA geschult und geprüft. Diese Grundlage garantiert unseren Kunden eine sichere und qualitativ hochwertige Arbeit.

Die Systemabdichtungen von BAUDER und SIKA können nur von Unternehmen zuverlässig ausgeführt werden, die vom Dachbaustoffhersteller entsprechend intensiv geschult, geprüft und dann auch gelistet sind. Die Bauherren erhalten zudem bei Bedarf verbriefte Material-Garantien bis zu 20 Jahren.

Im Großraum Dresden, Pirna, Freital, Bautzen, Kamenz, Bischofswerda und Umgebung führen wir die folgenden Leistungen für Sie aus:

  • Flüssigabdichtungen für Balkonsanierungen und schwierige Anschlussdetails auf Flachdächern, mit Systemen von KEMPER und ENKE
  • Bitumenabdichtungen mit Schweißbahnen (zweilagig) mit den Systemen der Firma BAUDER, SOPREMA, ICOPAL und KEBULIN
  • Kunststoffabdichtungen mit Bahnen aus PVC, FPO, PIB, EPDM (einlagig) der Hersteller BAUDER, SIKA, FDT, SOPREMA und ALWITRA

Flachdächer werden immer beliebter. Hiermit lassen sich energetisch die besten Ergebnisse bei moderaten Kosten im Dachbereich erzielen.

Dachbegrünungen auf den Abdichtungsflächen, die nicht nur wasserspeichernd wirken, sondern auch zusätzlich vor Wärme im Sommer schützen, runden das Bild dekorativ ab.

Die Dachränder, die oft durch eine Attika (Wandaufkantung) ausgebildet sind, werden üblicher Weise mit einer Abdeckung, zum Beispiel aus Aluminium farbbeschichtet ausgebildet. Damit wird der Dachabschluss noch mal richtig schön in Szene gesetzt. Ob ganz schlank oder mit erhabener Blende – Alles ist möglich.

Auf den Dachflächen sind unbedingt Absturzsicherungen einzubauen. Hierzu erfolgt von den Herstellern der Absturzsicherungssysteme in aller Regel eine Angabe zur fachgerechten Ausführung der Systeme.

Die Fixierung der Abdichtung auf den Dächern kann erfolgen durch:

  • Mechanische Befestigung
  • Kleben
  • Auflast mit Kies, Betonplatten oder Dachbegrünung

Die jeweilige Variante ist per Windlastberechnung zu ermitteln und danach auszuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen